Mittwoch, 24. Juni 2015

MMM mit Sew Over IT Tea Dress

Diesen Schnitt von Sew Over It gönnte ich mir.
Preislich im höheren Bereich.





 Unbedingt der Schnitt!!!!! da konnte ich nicht widerstehen.
Als erstes den Schnitt vom Bogen abgenommen.
Größe ??????? nach Messen die 14.
Ich entschied mich für die zwölf.
Da ich kein gutes Stöffchen anschneiden wollte benutzte ich ein Stoff von ....rstadt für etwa 6 Euro.Baumwolle mit Elasthan.

Ergebnis nach erster Anprobe:
Kartoffelsack zu weit
Nahtzugabe beachtet,
ist schon im Schnitt enthalten .

Meine Schwachstellen und Anpassungen:
Oberweite im Vorderteil wird angeriehen ebenfalls für meine Körbchengröße zu weit.  Oberteil muss etwa 1cm verlängert werden.  Aus Weite 6cm heraus genommen.                          
                                                                                                                                            

Nähschwierigkeiten:
Gut bebildertes Heft in Englisch liegt bei.
Fand den Schnitt gut verständlich.
Aber die  Spitze im Vorderteil mehrfach getrennt,nerv nerv.Leider bekam ich sie nicht so gut hin.
                                                                                                                                                       


Fazit :Hätte die Größe 10 wenn nicht sogar 8 nehmen müssen.

Nochmal nähen:???????

Ein klick und es geht zu MMM Memademittwoch.Blogspot.de
Lucy begrüßt uns heute im feinen Rock.

Hoffentlich bald Sonne gute Restwoche Annette

Kommentare:

  1. Respekt für deine Geduld. Ich habe schon von mehreren gehört, dass sie das Kleid einfach in die Ecke oder direkt in den Müll geworfen haben, weil sie mit dem Schnittmuster und den Größenangaben nicht klar kamen. Ich wage mich nicht an den Schnitt, weil ich von so vielen schlechten Erfahrungen gehört. Dabei finde ich den Schnitt großartig und dein Kleid beweist, dass das daraus auch ein tolles Kleid entstehen kann. Weil mir das Kleid so gut gefiel, habe ich mir auch deine anderen Beiträge angesehen. Schöne Kleidung nähst du! Dabei ist mir aufgefallen, dass du immer nur zum MMMblog verlinkst. So findest du deinen Beitrag nur nach mühseliger Suche wieder. Eigentlich solltest du zum aktuellen Post verlinken. Gestern wäre das: http://memademittwoch.blogspot.de/2015/06/me-made-mittwoch-am-24-juni-2015.html gewesen. Vielleicht kannst du das noch ändern oder in Zukunft den aktuellen Post verlinken? Ich werde mir auf jeden FAll weiterhin deine Posts ansehen: wegen der Kleider!! Herzliche Grüße und einen schönen Sommer im tollen Kleid! Nina vom MMM Team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nina.
      Puh mit dem Verlinken,muss ich nochmal schauen.Prrrr verstehe ich jetzt nicht genau,aber ich strenge mich an.
      LG Annette

      Löschen
  2. Perfekt gerettet, man sieht dem fertigen Kleid den Stress nicht an. Den Schnitt habe ich auch schon angeschmachtet aber die vielen Probleme , die es wohl damit gibt, lassen mich zögern. Die Größenfindung ist ja bei jedem Hersteller wieder ein neues Risiko.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmmm Größenfindung und da geht es gleich bei Burdakleidern weiter.Da der Schnitt nicht billig ist könnte ich ihn zum nächsten Nähtreff mitbringen wenn du magst.
      Bis bald Annette

      Löschen
  3. So ein schönes Kleid - lässt den Ärger mit dem Nähen nicht erahnen. Du erschreckst mich etwas mit den - anderen Näherinnen offenbar bekannten - schlechten Erfahrungen mit Größe/Passform. Denn ich schmachte schon seit Wochen das neue Kleid von Sew Over it an - und werde zuschlagen, sobald es die Papiervariante in Deutschland gibt. 64 Seiten kleben geht gar nicht. Nun werde ich dank deiner Erfahrungen extra-genau auf die Maßtabelle schauen und vielleicht mit einem Nesselteil anfangen. Danke für den Hinweis und viel Spaß mit dem trotz allen tollen Kleid!
    LG Almut

    AntwortenLöschen
  4. Danke.
    Es ist gut erst ein Probeteil zu nähen.
    Den Schnitt gibt es schon in Deutschland.
    LG Annette

    AntwortenLöschen