Mittwoch, 24. April 2013

Im Garten meiner Eltern.Blumen der ganze Stolz.





Und heute bei memademittwoch
Zum heutigen Memademittwoch möchte ich mich auch noch einreihen.Mein Kleid Butterick B4790 ist fertig.Habe mich gemessen Taillenumfang und ich schaute in die Maßtabelle,Größe 14.Stoff zu geschnitten.Der Stoffverbrauch liegt etwa bei drei Metern.Bei den großen Kaufhaus ...arststadt waren verschiedene Baumwollstoffe im Angebot.Dazu kaufte ich noch türkisfarbene Knöpfe ,tannengrünes Parspelband.Kosten rund 16 Euro.Es stellte sich bei der Anprobe das erste Problem ,Schultern viel zu breit.Oberweite für mich auch viel zu weit.Ich änderte die Schulterbreite jeweils um 3cm pro Schulter.Auf verschiedenen Seiten hatte ich schon gelesen,das die Schultern ein Problem sind und man Mieder der damaligen Zeit tragen sollten.Naja ich habe den Ausschnitt noch geändert und am Ausschnitt eine Kellerfalte angebracht.Ich trage einen Unterrock drunter ,dazu eine  Strumpfhose,das Muster ist aufgeworfen und somit blieb der Tüll des Unterrockes immer an der Strumpfhose hängen.Das Schnittmuster besteht nur aus drei Teilen und ist meiner Meinung leicht zu nähen.Ich würde dieses Modell auch noch aus einen leichten Jersey mit guten Fall versuchen.



So eine Taille wie auf den Schnittmuster habe ich nicht,darum würde ich auch die Taille etwas kürzen das nächste mal

Der Tellerrock wird an das Hinterteil angenäht und vorn mit Knöpfen geschlossen,das einfache Vorderteil wird hinten am Rücken geschlossen.Also man schlüpft mit den Kopf durch die Öffnung,schließt erst das Vorderteil hinten und legt dann das Hinterteil um die Taille und schließt es vorn mit den Knöpfen.Mmmmm zu kompliziert oder verständlich?

Sonntag, 21. April 2013

Himmelsfahrtskommando Offensive


Hier zu den anderen

















Belege versäubern

















Was ist geschehen,Sonntag der 21.04.13.Stoffanschneiden.versäubern ,Belege verstärken.Danach habe ich heute noch geschafft den Oberstoff zusammen zu nähen.Es ging  gut und die Passform zum Glück alles okje..Nichts verändern müssen am Schnitt,ist das nicht wunderbar,hach man ist ganz glücklich.