Sonntag, 13. November 2016

Finale Winermantel Sew Along 2016

Das Wetter heute lud dazu ein Fotos draußen zu machen.

Hier nochmal kurz zur Erinnerung,ich nähte eine Longjacke Burda 10/2012 Nr.113.
Die Überschrift beim Foto im Heft lautete schöne Täuschung.Davon brachte mich die Idee nicht ab die Jacke zu nähen.
Nicht überlegt das im Winter die Ärmel aus schwerem Romanit  zu kalt sind, ging es los zuschneiden.....,die Ärmel habe ich doppelt eingenäht,gut das ging prima.
Bei 1,5 Grad heute ging es gerade so mit dem Kälteempfinden. 

Gut gebügelt mit Vlies ist der Jackenkörper.Das kostet Zeit , ordentlich mit dem Dampfbügeleisen und Baumwolltuch  arbeiten.
Nähanspruch der Jacke war kein kompliziertes Ding.
Geschlossen wird die Jacke mit Druckknöpfen.Leider sieht man die Druckknöpfe wenn ich den Mantel schließe,also das spannt so komisch und es entstehen einwenig Falten um den Druckknopf.Ob das die Schwere des Stoffes ist,keine Ahnung.
Auch überlegte ich noch etwas Mantelstoff zu bestellen um die Ärmel auszutauschen,leider ist er ausverkauft.
Kleine Flügelärmel sind im Schnitt vorgesehen über den Romanitärmel werden sie eingesetzt.
Ohje die Jacke wirkte dadurch sehr breit und ich kam mir vor wie ein Paradiesvogel der gerade Richtung Süden abheben wollte.Echt es ging gar nicht....!

Hier Bilder:
Quelle Burda

Ramanitärmel gedoppelt und aus dem Mantelstoffrest nochmal einen Ärmelabschluss daran gesetzt




Mein neues Label
 Mein Fazit ich trage die Jacke(Mantel) und nähe mir noch ein anderes Modell.
Das BESONDERE bleibt . Trotz nicht der 100 prozentigen Zufriedenheit ganz individuell nur für mich genäht und mein alleiniges Projekt keine langweilige Kaufkleidung,habe wieder dazu gelernt.

Liebe Grüße Annette

Tolle Mäntel beiMemademittwoch.blogspot.de
Vielen Dank für das Organisieren!!!!!!!!!!!!!