Donnerstag, 17. Oktober 2013

Recyceln

Hallo ihr Lieben!Mein lieber Freund Herr R entsorgte Klamotten und ich griff zu,da kann man was daraus machen
Die letzten drei Abende verbrachte ich damit aus zwei abgelegten Herrenpullovern,zwei Herrenshirts und Jerseyreste mir drei kuschelnde Jackel zu werkeln.Als Schnittgrundlage nahm ich aus der letzten Ottobre das Wickelkleid  das Rückenteil und Ärmel und vom Raglankleid auch letzte Ottobre die Vorderteile .Zuschneiden und dann Phantasie einsetzten,Streifen schneiden zum versäubern der Auschnittkanten und Ärmelabschlüsse.Endlich kam auch meine Druckknopfzange zum Einsatz.Vor einiger Zeit machte ich ein Tildapüppchen zum Geburtstag meiner Schwester,meine Mutter meinte was dies für ein komisches langgagliches (schreibt man das so)Ding sei und es sieht unmöglich  aus und was man wohl damit machte.Och meno!!!!!!Bis zum nächsten mal Annette Ich hüpf mal zu RUMSrundumsweib.blogspot.deSchaut auch hier vorbei

Der letzte Jerseyrest von meinen schönen Stenzostoff




Kommentare:

  1. Wow super ;-).

    Habe mich gleich mal als neuer Leser bei Dir eingetragen.
    Vielleicht magst du meinen Blog auch mal besuchen ?

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Annette, Du hast wirklich Phantasie und auch das Geschick diese umzusetzen. Alle drei Jacken sind wunderschön und absolut einzigartig!
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Jacken, so kreativ! Und die Tildapuppe ist auch niedlich. Es muss ja nicht alles jedem gefallen!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen