Dienstag, 5. November 2013

Schnittleiche im Schrank Projekt Peggy by The Sewing Lab

 MMM das Peggy Kleid
Gestern konnte ich zu Creadienstag nicht posten,deshalb nicht wundern wenn es heute nochmal erscheint ,es ging einfach nicht und kam nicht auf die Seite ,komisch.Da hüpf ich zuMMMMemademittwoch.blogspot.de
Könnte enger sein,aber ich habe soviel geändert und denke ich verschnipple es dann

So müsste es sein

Am Po zu weit,nocht optimal

Guten Tag an alle!
Zuerst danke für die Besuche meiner Seite zum Kostüm Sew Along.Habe mich sehr gefreut.
Nun hatte ich diese Sogenannte  von mir Schnittleiche im Schrank.Irgendwann im Sommer runtergeladen,kostenlos bei Craftsywww.craftsy.com.Da ich dem englischen nicht so bewandert bin habe ich es trotzdem versucht,weil mir der Schnitt gefällt.Ein Vintageschnitt.Übungsstoff hatte ich noch da.Den hatte ich mir besorgt beim hiesigen Stoffhändler in der Stadt,der Meter 5 Euro.Der reichte nicht und nahm noch einen anderen Stoff dazu.
Ich schnitt mein Stoff zu,klappte prima,ordentlich die Bügeleinlagen,Abnäher mit größter Konzentration,mich ordentlich vermessen.Nachdem es soweit zur ersten Anprobe war,ohje,viel zu groß,überall Schultern Taille ,Po wie mein Enkelkind dazu sagt Nussschalen die bei Oma flach sind und ich nicht die ausgeprägte Figur der Fünfziger Kleider habe.Musste soviel anpassen,trennen.Oh oh bitte Geduld und lieber mal weg legen und später weiter machen.
Dann der Nahtreisverschluss,aber da habe ich eine gute Anleitung gefunden sewinggalaxy.blogspot.de
schnell und einfach zum perfekten Nahtreisverschluss.Wusstet ihr das man verdeckte Reisverschlüsse gut kürzen kann ,man schiebt einfach die kleine Metallklammer am Ende des RV in gewünschte Lange und schneidet unten ab,da kann nichts aufgehen.Ein kleines Stoffstückchen ans Ende des RV nähen das die letzten verbleibenden Zähnchen des RV nicht an der Strumpfhose hängen bleiben.Hoffe das ich es verständlich beschrieben habe.Hat mir Tanja vom letzten Nähkurs gezeigt.Manchmal hat man die richtige Länge nicht im Haus und da ist es nützlich.Das einnähen nach dieser Anleitung klappte gut.
Jetzt war die Länge des Kleides dran,es geht schlecht wenn niemand zum abstecken da ist,mmmm etwas zu kurz.Nach soviel Änderungen bleibt es jetzt so und mal sehen vielleicht mal aus guten Stoff ein zweites.Davor muss ich den Schnitt noch total ändern.

Kommentare:

  1. aber du machst es noch fertig, oder? denn ich finde es apart. toller tipp mit dem rv. obwohl ich rv´s am liebsten umschiffe, ich kann sie einfach nicht ordentlich einnähen...seufts
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Also was man so auf dem Bild sieht gefällt mir aber sehr gut. Es sieht jedenfall nicht so 'unpassend' aus. Auch den Stoff finde ich klasse, schade das er nicht gereicht hat.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Es hat sich gelohnt, dass Du dran geblieben bist. Das Kleid steht Dir sehr gut. Der Stoff und vor allem der Kragen sind wunderschön. Zu kurz finde ich es gar nicht. Du hast fantastische Beine, zeig die ruhig.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen